Metalldach einschalig

Einschalige ungedämmte Dachdeckungen aus Stahltrapezprofilen finden primär als Wetterschutzdach ihre Anwendung. Die im Gefälle des Daches vom First zur Traufe verlaufenden Profile liegen auf Pfetten auf. Sie bilden den Raumabschluss und sind gleichzeitig die wasserabführende Schale des Daches.

Anwendungsgebiete dieser einfachen Dachkonstruktionen sind Bauwerke, bei denen keine Anforderungen an den Wärme-, Feuchte- und Schallschutz sowie an Staubdichte und Flugschnee gestellt werden, wie beispielsweise bei unbeheizten Lagerhallen, Bahnsteigüberdachungen, Tankstellenüberdachungen, Vordächern, Unterständen, landwirtschaftlichen Gebäuden oder Hallen von Warmbetrieben.

Die Wirtschaftlichkeit dieser Dachdeckung resultiert aus schneller und großflächiger Montage und der hervorragenden Tragfähigkeit der Stahltrapezprofile bei der Überbrückung großer Spannweiten bei gleichzeitig geringer Eigenlast.